Maßeinheiten bei Brennholz

Bei Brennholz begegnen uns im Verkauf verschiedene Maßeinheiten. Sie spiegeln die unterschiedlichen Sortimente wieder, welche am Markt nachgefragt werden.

Grundsätzlich gilt, alle Maßeinheiten bei Holz sind exakt gleich in den Abmessungen (1m x 1m x 1m ). Der Sinn liegt darin, dass mit den Maßeinheiten immer auch ein anderer Zustand der Handelsware verbunden ist. So ist dem Fachmann in Verbindung mit der Nennung der Maßeinheit sofort geläufig in welchen Zustand (lang, kurz, lose, usw.) sich die Ware befindet. Für den Laien kann das aber sehr verwirrend sein, da die dazu nötigen Fachkenntnisse oft nicht vorhanden sind.

Raummeter/Ster

Raummeter (RM = 1 Ster) ist die Maßeinheit für geschlichtete Rundhölzer, die inkl. aller Luftzwischenräume ein Gesamtvolumen von einem Kubikmeter (1m x 1m x 1m) füllen. Die Bezeichnung "Ster" wird hauptsächlich im Bundesland Bayern verwendet. Rm (Raummeter) findet im hochdeutschen Sprachgebrauch Verwendung, ist allerdings das gleiche wie Ster.

1 RM (Ster) sind Holzstämme mit min 1 m Länge  1m x 1m x 1m geschlichtet. Zu Scheitholz verarbeitet ergibt ein Ster 0,80 RM Scheitholz geschlichtet (=Schlichtraummeter).

Der Verlust von Ster/Rm zu Schlichtraummeter kommt deshalb zustande, da Scheitholz sich wesentlich kompakter Stapeln lässt als Rundholz, außerdem werden durch den kürzeren Schnitt (z.B. 33 cm) Krümmungen herausgeschnitten/begradigt. Es hat auch insofern einen großen Vorteil, da die Verpackungseinheiten standartisiert sind, kann der Verbraucher die Ware immer und sofort schon bei der Lieferung auf die Menge hin prüfen. Etwaige Zweifel bezügl. der Menge kommen somit gar nicht erst auf.

1 Ster oder RM Rundholz mit mindestens 1m Länge ergibt ca. 0,80 Schichtraummeter (gestapeltes, trockenes Scheitholz).

Schichtraummeter Brennholz

Auf unser zu lieferndes Produkt bezogen bedeutet dies:

1 Palette (2m³) = 2,50 Ster/RM = 3,00 SRM, entspricht nur 72,00 EURO/SRM (Schüttraummeter)!